_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Dienstag, 1. Dezember 2009

Blogjulklapp

„Blog-jul-was???“ wird sich der geneigte Leser vielleicht fragen und „klingt skandinavisch, kommt mir aber spanisch vor“ denken.



Der Blogjulklapp ist eine Art Blogosphären-Pendant zum echten Julklapp. Bei diesem Vorweihnachtsbrauch, hierzulande auch Wichteln genannt, bekommt jeder Teilnehmer einen Namen zugelost und muss diesem ein Geschenk machen, wobei jedoch niemand weiß, von wem er etwas bekommt.

Konna hat ihn auf seiner Gedankendeponie erstmals 2007 ins Leben gerufen, das Prinzip des Julklapps beim Blogjulklapp jedoch etwas verändert. Die Geschenke erfolgen hier virtuell in Form eines Gastbeitrages. Das Thema des Beitrags ist im Grunde freigestellt, es kann und sollte aber irgendwie mit dem eigentlichen Besitzer des Blogs abgesprochen werden.

Nach Ablauf der Anmeldefrist kam jeder angemeldete Blogger in den Lostopf und bekam sowohl den Blogger zugelost, auf dessen Blog der eigene Gastbeitrag veröffentlicht werden soll als auch denjenigen, dessen Beitrag auf dem eigenen Blog erscheinen soll. Und damit sich das bei der Vielzahl der Teilnehmer nicht knubbelt gab’s gleich ein Veröffentlichungsdatum dazu, um das Ganze etwas zu entzerren.
Sinn der Aktion ist, so Konna, dass Blogger sich über ihr eigenes Blog hinaus in der Blogosphäre einbringen, neue Blogs kennenlernen und sich untereinander austauschen.

Nachdem ich durch das Pottkieker-Blog von Christian auf die Aktion aufmerksam geworden bin habe mich angemeldet und vor Kurzem meine beiden „Austauschblogger“ zugelost bekommen.
Meinen Beitrag werde ich am 22.12. bei Patrick in seinem Blog veröffentlichen, wobei ich am Thema zurzeit noch feile.

Und bereits am kommenden Freitag wird Kerstin, das „Biestchen“, mit ihrem Beitrag in meinem Blog zu Gast sein.
Ihr dürft gespannt sein…

Kommentare:

Evchen hat gesagt…

Äh, ok, Grundidee verstanden. Du schreibst also einen Post, der dann bei demjenigen auf dem Blog erscheint, der Dich gelost hat. Richtig? Aber über was schreibst Du dann? Gibt es da eine Themenvorgabe ala "Blogwichteln" oder? *iffrinn*

Ich will auch. *hibbel*
Und so ein Biestchen hätte viel besser auf meinen Monsterblog gepaßt, aber die is jetzt weg, menno. *schmoll*

Stefan hat gesagt…

< Du schreibst also einen Post, der dann bei demjenigen auf dem Blog erscheint, der Dich gelost hat. Richtig?

Fast richtig, Evchen. Die Auslosung erfolgte "zentral" durch Konna.
Und worüber ich schreibe steht noch nicht genau fest. Aber das Laufen wird wohl schon im Beitrag vorkommen.
Auf den Beitrag von Biestchen in meinem Blog kannst du dich aber schon mal freuen.

Gerd hat gesagt…

Ähhh? Mmmmm??. Ahhh? Brrrr? Ähhhh?
Ich kann´s kaum Lesen. Geschweige denn Aussprechen ohne mir einen Knoten in meine Hessische Zunge zu machen. Vom verstehen rede ich am besten überhaupt nicht.
Aber schön das es so etwas gibt! Mal sehen was da kommt.
Da passt ja das Wort zur Kommentarfreigabe: Hygaliup! ;-)