_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Montag, 17. August 2009

Wenn ich ein Auto wär'

Wenn ich ein Auto wär', dann wäre ich wohl ein Kombi.
Schön geräumig. Vielleicht in gewagtem dunkelorange und mit breiten Reifen.

Kein Neuwagen, aber noch halbwegs gut in Schuss.
Noch kein Fall für die Abwrackprämie, aber ein bisschen Lack ist wohl schon ab.
Kein Flitzer, sondern ein solides Modell mit älterem, aber trotzdem schadstoffarmem Dieselmotor, der keine Ampelsprints mag, sondern sich eher auf längeren Strecken wohl fühlt.
Einer, der erst ein paar Kilometer braucht bis der Motor warm ist und auf längeren Strecken leider viel Sprit verbraucht.
Ein Wagen, bei dem man auf Langstrecken auch regelmäßg Kühlwasser nachfüllen muss, damit der Motor nicht überhitzt, weil er viel Flüssigkeit verliert.
Einer aus dem mittleren Bereich der Pannenstatistik, weil er immer mal kleine Aussetzer, Reifenpannen und Startschwierigkeiten hat.
Ein Kombi, der wellige Strecken und unebenen Belag nicht übel nimmt, der allerdings auch kein reiner Offroader ist.
Mit einem Motor, der durchaus einen Hering vom Teller ziehen kann, der sich am Berg aber schwer tut, wenn er ein Weilchen nicht lief.
Mit einem großen Kofferraum, da auf Tour immer viel Gepäck dabei ist.
Mit viel Fensterfläche, damit man die Landschaft besser sehen kann.
Und mit integriertem Navigationssysten, dass in der Regel recht zuverlässig arbeitet.
Aber leider ohne Klimaanlage und ein bisschen vernachlässigt in der Wartung.
Und manchmal etwas Rost ansetzend.

Doch auch wenn man manchmal ein wenig örgeln muss, bis der Motor anspringt: der Wagen wird laufen bis er auseinander fällt oder der TÜV die rote Karte zeigt. Garantiert.

Kommentare:

DocRunner hat gesagt…

Lieber Stefan,

das hast Du sehr schön geschrieben und ich kann mir das "Auto" sehr gut nach Deiner Beschreibung vorstellen *g*
Manchmal werden die Karossen mit zunehmendem Alter wertvoller und auch sparsamer, die Leistung nimmt nicht zwangsläufig ab, sondern die Leistungsstufen verändern sich ;-)

Schönen Tag wünsch ich Dir

Salut

Christian

der ewige Anfänger hat gesagt…

Schöner Text, Stefan. Jetzt überlege ich natürlich, was ich bin...

Stefan hat gesagt…

Christian, ich hoffe ja, das Karosserie und Motor so lange halten, dass es auch als Oldtimer noch rollt. ;-)

Lars:
Jetzt überlege ich natürlich, was ich bin...

So war's auch gedacht... ;-)
Bitte lass uns an deinen Erkenntnissen teilhaben, wenn du zu Ende überlegt hast!

Evchen hat gesagt…

*lachsichweg* Ich fahre im RL einen Diesel, Kombi, drei Jahre alt, Rußpartikelfilter, niedrigtourig etwas schwerfällig, aber auf Langstrecken der teuerste Partner....

Herrlich, Deine Metapher, lieber Stefan!

ultraistgut hat gesagt…

Lieber Stefan,

da kann ich nur sagen, wie gut dass du kein Auto bist, sondern Stefan, alles dran und mit gewissen Eigenschaften behaftet, die du so nett - wenn ich ein Auto wär' " beschrieben hast.


Mir bist du lieber als Stefan als als Auto !

Stefan hat gesagt…

Evchen, dein Auto könnte ja fast mein jüngerer Bruder sein. :-)

Margitta: da sag ich mal "danke" und "tüüüüt". ;-)

Hannes hat gesagt…

Dass du mit der deutschen Sprache umzugehen weißt, ist ja nichts Neues, und doch erfreut mich dieser Vergleich ungemein. - Bin aber ebenfalls froh, dass du bei der Geburt zur umweltfreundlicheren Variante geworden bist. Ein Auto hätte schließlich auch nicht diesen Text schreiben können.

Highopie hat gesagt…

Gibt's denn für Dich auch 'ne Abwrackprämie ???

Stefan hat gesagt…

Stimmt, Hannes. Schreibende Autos sind eher selten. ;-)

Ne, Thorsten, für die Abwrackprämie bin ich dann doch noch zu gut in Schuss.
Ich will es bis zum "H-Kennzeichen" schaffen... ;-)

Gerd hat gesagt…

Vor allem werden die Dinger, wenn sie mal ein gewisses Alter haben, unbezahlbar! ;-)

Stefan hat gesagt…

Gerd,da baue ich drauf. ;-)

MTBTier hat gesagt…

Deine Beschreibung klingt wie mein MTB-Transportmobil in ca. 5 Jahren. Zur Zeit verbraucht es noch sehr wenig, sieht recht gepflegt aus und hat noch keine technischen Mängel.

Die Frage, nach dem eigenen Autopendant wird einem mit diesem Artikel regelrecht aufgezwungen:

Würde mich selbst als ca. 25 Jahre alten Roadster aus Großbritannien sehen.
Understatement mit einem Hauch Leidenschaft. Purismus. Wenig Platz für Vernunftlösungen. Dreckig, röhriger Sound. Leistung und Beschleunigung hängen stark von der Tagesform ab. Teure Ersatzteile. Und natürlich oben ohne, weil Mützen nur was für Leute mit kurzen Haaren sind. ;-)

Stefan hat gesagt…

Danke für deinen Beitrag, Andreas.
Schön, dass du dein "Autopendant" dargestellt hast. Klingt gut. So nach einem MG Cabrio. Vielleicht solltest du dich jetzt MGTier nennen!? ;-)