_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Montag, 15. Juni 2009

Die Tretmühle

Eine geniale Idee oder eine aus der Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht"?

Ich weiß selbst nicht, was ich davon halten soll.

"Walkstation" nennt sich das Schreibpult mit untergebautem Laufband, mit dem man während der Arbeit gehen können soll.
Da frage ich mich, wie sauber bei dem Gewackel die Handschrift bleibt und ob es im Berufsalltag Kollegen und Kunden recht ist, wenn da ein schwitzender Mensch seine Tretmühle bewegt.

Ich stelle mir da gerade einen Bankberater mit Schlips und Kragen vor, der walkend im Kundengespräch tropfenweise aus den Manschetten und Hosenbeinen transpiriert, da der feine Zwirn nicht atmungsaktiv ist.

Oder eine deutlich übergewichtige Dame im Callcenter, die vor lauter Anstrengung so stöhnt, dass der Versicherungskunde am anderen Ende der Leitung glaubt, er sei mit einer Erotik-Hotline verbunden.

Für Arbeitgeber würden sich natürlich ungeahnte Möglichkeiten ergeben, um die Mitarbeiter zu disziplinieren oder zu belohnen:

Die Arbeitszeit läuft nur, wenn sich das Band bewegt...
Der Kantinengang wird erst erlaubt, wenn die Brötchenkalorien vorab weggewalkt wurden...
Jeder erwalkte Marathon gibt einen halben Tag Sonderurlaub...

Und die Aufzuggespräche der Mitarbeiter würden sich sicherlich auch verändern:
"Wie lange arbeitest du heute?" - "18 Kilometer."

Kommentare:

DocRunner hat gesagt…

Ne Stefan, das wäre nix für mich, ich brauch die Natur, ich muss vor die Tür. Laufband habe ich schon lange wieder abgeschafft und der Spinner verstaubt hier auch nur ;-)
Ich renn jeden Tag mehrmals auf der Arbeit die Treppen hoch und runter, das reicht an indoor-Bewegung :-)

Salut

Christian

Stefan hat gesagt…

Christian, mein Ding wäre das auch nicht. Ich lege auch immer mal ein paar Schritte ein und nehme die Treppe statt den Aufzug (Ich habe aber tatsächlich Kollegen die sogar für EINE Etage den Aufzug nehmen!!).

Hannes hat gesagt…

Für uns nichts - für andere vielleicht durchaus sinnvoll? Rückenbeschwerden sind dadurch Schnee von gestern!

Deine Ideen dazu sind auf jeden Fall sehr amüsant :)

Aber wer schreibt noch mit der Hand und nicht der Tastatur? Da klappt das doch super auf dem Teil. Allerdings dürfte der Schweiß in den Tasten nicht ganz so optimal sein.

ultraistgut hat gesagt…

Da fällt mir nur eines ein:

ALLES ZU SEINER ZEIT

und schon gar nicht in einem stickigen Raum, Natur ist es, was wir Läufer außer Laufen noch brauchen, zumindest geht es mir so, dennoch für manche wäre es besser als gar keine Bewegung.

Am schönsten gefällt mir deine übergewichtige Dame, die vor lauter Anstrengung soooooooooooooooooo stöhnt................

Ach ja, ich glaube, wer keine Lust auf Bewegung hat, den wird auch diese Art nicht dazu bringen- oderrrrrrrrrrrr ?

Gerd hat gesagt…

Ich bin ja immer öfters am Zweifeln ob der Intelligenz der Menschen.
Im Augenblick verstärkt sich das wieder mal gewaltig.
Das Leben ist manchmal sooo grausam!

Ach hier noch mal einen link für das Einbinden eines Favicon!

http://www.favicons.de/

Stefan hat gesagt…

Hannes, für uns ist das sicher nichts, stimmt.
Zum Glück haben wir auch ohne so ein Ding genug Bewegung.

Schreibst du denn auch deine Notizen mit dem Compi?
Also ganz ohne Stift und Zettel würde es bei mir im Büro nicht gehen...

Stimmt, Margitta, für manche wäre es besser als nichts.
Aber du hast sicher recht: wer sonst nichts macht stellt sich auch nicht freiwillig auf so ein Ding.
Es sei denn, der Arbeitgeber lockt doch mit freien Tagen... ;-)

Gerd, danke für den Link.
Aber bei blogger.com gestaltet sich das Ganze wohl schwieriger als befürchtet. Das Favicon ist bereits angelegt und extern abgespeichert, aber die Verknüpfung mit dem Blog passt nicht.
Ich werde aber nicht aufgeben... ;-)
Falls du irgendwann einen Löwenkopf bei mir in der Adresszeile siehst kannst du mir ja mal Bescheid sagen - ich kann das hier mit dem Internet Explorer nämlich selbst gar nicht sehen.

Gerd hat gesagt…

Ich seh ihn!!!!!!
Haste gut gemacht. ;-)

Stefan hat gesagt…

Gerd, jetzt hab ich erst einen Moment überlegen müsse, wen du siehst... ;-)

Ich nehme an du meinst den/das Favicon!?
Dabei hab ich in den letzten 2-3 Tagen gar nichts daran gebastelt.

Ich seh leider nichts; deiner und auch andere werden im IE 7 aber angezeigt. Das obligatorische "Blogger-B" hab ich hier aber auch nicht mehr, sondern nur das "Internet Explorer-e".
Komisch...