_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Montag, 9. März 2009

Ruhrgebietsidyllen

Heute gibt es nach dem Motto "So schön kann das Ruhrgebiet sein" mal ein paar Eindrücke meines Trainingslaufes am 07.03..

Stadtwald zwischen Gelsenkirchen-Resse und -Buer

Gleicher Teich - anderer Blick

Südlich von Westerholt

Schloss Herten

Schlosspark in Herten


[Fotos: St. Schirmer]

Kommentare:

Highopie hat gesagt…

Wenn Du das nächste Mal hier in der Gegend läufst, sagste vorher bescheid. Dann könnte man ja vielleicht, evtl., ma kuck'n.

Stefan hat gesagt…

@ Thorsten: Dran gedacht hatte ich auch, aber meine Startzeit stand nicht fest.
Vielleicht beim nächsten Mal...

Hannes hat gesagt…

Beste Werbung für das Ruhrgebiet. Dort kann man also auch schön laufen. Schöne Bilder!

Stefan hat gesagt…

@ Hannes: Ja, das Ruhrgebiet hat sehr viele schöne Seiten. Und oft lassen sich schöne Läufe auch mit ein wenig Industriekultur verbinden. Das sind Läufe, die ich ganz besonders mag.

ridlberg hat gesagt…

Das hat das Ruhrgebiet verdient, so schön dargestellt zu werden. Es ist nämlich viel besser als sein Ruf. Und dann noch die kulturellen Möglichkeiten dazu. Super. Wie waren letztlich in der Fotoausstellung von Jim Rakete in Oberhausen - auch sehr empfehlenswert.

ultraistgut hat gesagt…

Siehst du, es kann überall schön sein,man muss es nur sehen, und du hast es gesehen und gleichzeitig mit der Kamera festgehalten, es gibt überall immer wieder Schönes zu sehen, es lohnt sich, laufend unterwegs zu sein !

Highopie hat gesagt…

Yoo, Stefan. Der Nordsternpark in GE-Horst ist auch sehr schön. Industriekultur meets "jede Menge Gegend".
Oder die Gegend wo der Bottroper Herbstwaldlauf stattfindet (mit 50km-Lauf, na wie wär's ???), inkl. Halde rauf.

Stefan hat gesagt…

@ Anja + Margitta: So ist es - das Ruhrgebiet hat viele schöne Seiten. Und viele schöne Stellen sind da entstanden, wo vorher Industrie war. Frühere Halden sind jetzt begrünt und mit Landschaftsmarken bestückt (Tetraeder etc.), Industriegelände wurden Parks, ehmalige Treidelpfade sind jetzt Rad- und Fußwege etc..
Wer noch glaubt, das Ruhrgebiet sei schwarz und rußig hat schlicht und ergreifend keine Ahnung.

@ Thorsten: Ja, den Nordsternpark kenn ich; der ist auch nett.
Und mit Bottrop muss ich mal sehen - Troisdorf ist am gleichen Tag, glaube ich.

Gerd hat gesagt…

Wer hat eigentlich behauptete dass das Ruhrgebiet keine schönen Seiten hat?
Vor allem bei dem tollen Wetter. ;-)

Stefan hat gesagt…

@ Gerd: Das Wetter war wirklich mal einen Hauch frühlingshaft.
Aber frag nicht wie's heute war... :-(

Black Sensei hat gesagt…

Schöne Bilder, Stefan! Da macht das Laufen richtig Freude.

Die Welt ist überall schön, man muß seine Augen nur öffnen. :)

Viele Grüße

Marcus

Stefan hat gesagt…

@ Marcus:

Schöne Bilder, Stefan! Da macht das Laufen richtig Freude.

Stimmt! Zumal ich einen Großteil der Strecke vorher noch nicht kannte und beim Laufen "entdecken" konnte.