_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Sonntag, 6. April 2008

Deichmann Victory Trident im Selbstversuch: Teil 1 - das Vorgeplänkel

Nachdem die Urteile anderer Läufer, auch von erfahrenen Athleten, ja tendenziell positiv waren, entschloss ich mich dazu, den Schuh mal im Selbstversuch als preiswerte Ergänzung zu den bisherigen Tretern zu testen.
Ausnahmsweise mal ohne Laufbandtest. Aber da ich mit meinen Schuheinlagen in Neutralschuhen am besten klar komme befürchtete ich keine gravierenden Probleme.

Anfang April wurde ich in einer Hagener Filiale des Schuhdealers fündig. Allerdings nur in weiß; schwarz wäre mir lieber gewesen. Und leider nur in Größe 46 (US 11,5), was aber schon die größte Größe bei diesen Modellen ist.
Für mich würden sie deshalb wohl eher für die kürzeren Strecken geeignet sein, da ich auf den langen Kanten eher mit Größe 12,5 unterwegs bin, um meine Zehen nicht so zu dötschen..

„Trident“ heißen die Teile. Ein komischer Name, finde ich. „Trident“ klingt irgendwie nach dritten Zähnen.

Das erste Hineinschlüpfen in Alltagssocken und ohne Einlagen verlief ganz positiv, meine Füße fühlten sich wohl.
Und so beschlossen wir drei, den Schuhen ein neues Zuhause zu geben und sie dort noch einmal mit Einlagen anzuprobieren. Schließlich könnten wir sie ohne Probleme umtauschen, wenn wir wollten.
Die Einlagen wollten dann aber einfach nicht in den Schuh hinein. Kein Wunder. Schließlich hatte ich ja auch vergessen, die Standardeinlagen hinaus zu nehmen. Dann ging’s plötzlich… ;-)
Die ersten Schritte mit Einlagen im Wohnzimmer fühlten sich dann auch recht viel versprechend an. Ich werde den Schuhen also eine Chance geben.
Da ich vor dem Strongman Run am nächsten Wochenende jedoch keine Experimente mit neuen Schuhen machen werde, müssen sie sich bis zum ersten gemeinsamen Ausflug noch ein wenig gedulden und im Karton bleiben. Deckel zu. Gute Nacht.

Fortsetzung folgt.

Kommentare:

Fridolin hat gesagt…

Hallo Stefan
Kukident - das wär was für die dritten...
Trident ist Kaugummi. Schau mal, ob die Schuhe nach Pfefferminz riechen!

Stefan hat gesagt…

Den Werbeeintrag mit dem tollen Text "Einmal haben wir das duale System Booms viele Dinge in Platz fiel. Diese ermöglichen uns eine Baugröße, dass fast alle fit sein wird." habe ich dann (wegen des Links) mal gelöscht. Auch der Zusammenhang zwischen Sportschuhen und Modellbausätzen wollte sich mir nicht erschließen. Ich kauf die Schuhe lieber fertig montiert. ;-)
Den Übersetzungstool-Opfer-Text möchte ich aber gerne der Nachwelt erhalten... :-)