_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Dienstag, 16. August 2011

Gezwitscher

So, die sozialmediale Gegenwart hat mich eingeholt.
Nachdem ich Facebook, Twitter & Co. bisher nach dem Motto "brauche ich nicht, kostet nur Zeit" die virtuelle kalte Schulter gezeigt habe richtete ich vor ein paar Tagen einen Twitter-Account zur Vernetzung im Geocaching-Bereich ein.
Und siehe da: ich bin schon ziemlich überzeugt von der Sache.
Deshalb habe ich mir heute noch einen "normalen" Account eingerichtet; hauptsächlich für den Laufbereich, in dem es ja nun hoffentlich wieder aufwärts geht und es häufiger was zu berichten gibt.

Wer also an meinen geistigen Kurz-Ergüssen teilhaben möchte, wissen will ob das erneute "Comeback" glückt, mir ab und zu mal etwas Motivation spendieren will, bei Freudensprüngen mithüpfen möchte und auch vor möglicher Jammerei nicht zurückschreckt ist herzlich eingeladen mir auf Twitter unter @Laufloewe zu folgen.
Wir lesen uns... ;-)
Und Facebook? Ne; brauche ich nicht, kostet nur Zeit. ;-)

Kommentare:

Chris hat gesagt…

Ich war bei Twitter auch mal kurz dabei und muss sagen, dass ich beiden Netzwerken nicht viel Erfolg zuschreibe - auch wenn alles momentan klatscht... Das Gewzwitscher ist zu Teil so schwach, da könnte manch einer auf der Strasse einfach vor sich hinreden - und würde bald von Weisskitteln eingeholt.
Wenn ich mich mit jemanden "verlinken" will, mach ich das mit ausgesuchten Kontakten, die ich auch pflegen KANN.

MArco hat gesagt…

Twitter is OUT, komm nach Facebook. Hier sind alle drin.

Stefan hat gesagt…

@ Chris: Klar; Twitter hat Vor- und Nachteile. Nicht jeden interessiert ob XY sich gerade 'ne Tasse Kaffee eingegossen hat oder so. Aber wen man liest kann man ja zum Glück selbst bestimmen und den uninteressanten Kram somit halbwegs aussortieren.

@ Marco: Bezügliche Facebook sträube ich mich noch; auch aus Datenschutzgründen. Möglicherweise weiß ich darüber aber auch zu wenig.
Vielleicht wird Google+ mal 'ne Alternative. Aber auch meine Zeit im Netz ist begrenzt.
Ich warte jetzt erst einmal ab wie sich das mit Twitter so einspielt und dann schaue ich mal weiter.