_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Mittwoch, 18. August 2010

Surfen, Laufen, Auto fahren

Surfen...

...kann ich jetzt wieder. Zumindest auf den Wellen des www. Zunächst jedoch nur per UTMS-Stick. Es ist ja nicht so, als wäre mein alter, arbeitsspeicherunterdimensionierter (was für ein Wort!) Compi mit LAN-Anschluß schnell gewesen. Aber jetzt, wo das Möhrchen seine Daten nicht mehr durch ein Kabel sondern durch die Luft schickt und empfängt fühle ich mich in die Modem-Zeiten zurückversetzt. So macht das Surfen nicht wirklich Spaß. Aber in 2 Wochen gibt's dann wieder DSL (wenn alles klappt).


Laufen...

...kann ich jetzt auch wieder. Sollte ich auch mal wieder, denn seit dem 48-Stunden-Lauf (Bericht folgt noch) war ich laufend keinen Meter unterwegs.
Zu viel war rund um Renovierung, Umzug etc. zu tun. Für's Laufen gab es nur wenig Raum im Zeitplan - und gar keinen im Kopf. Ich hab im wahrsten Sinne des Wortes keinen Kopf dafür gehabt. Auch wenn es rund ums Haus noch einiges zu tun gibt ist der zeitliche und psychische Druck jetzt aber weitestgehend raus und ich kann - und sollte - mir auch mal wieder Gedanken ums Laufen machen und es in die Tat umsetzen. Auch wenn die Ziele fehlen, denn "Wettkämpfe" wird es für mich dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr geben. Im Moment hätte ich höchstens Lust auf solche Läufe wie den Schwerter Hospizlauf, bei dem man ohne offizielle Messung 7 Stunden laufen kann - aber nicht muss - und so auch relativ locker einen Marathon oder kleinen Ultra zusammenlaufen kann - aber nicht muss -.
Am Veranstaltungstag bin aber wohl im Urlaub. Also werde ich in den nächsten Tagen mal wieder in meine Lauftreter schlüpfen und ziellos durch die Gegend schleichen. Und mich darüber freuen dass es kein "Muss" gibt.


Auto fahren... [off topic]

...bringt oft mit sich, dass man alle 2 Jahre beim TÜV, der DEKRA oder einem sonstigen Fahrzeugsicherheitsüberprüfungsunternehmen vorfahren darf, um sein Vehikel dem streng-prüfenden Blick der technischen Fachleute auszusetzen. Auch wenn mein Wagen noch recht neu ist und ich nicht viel zu befürchten habe: ich mag solche Termine einfach nicht. Das ist auch der Grund, warum ich den Besuch von Anfang Juni auf Mitte Juni, von Mitte Juni auf Ende Juni und von Ende Juni mit schon leicht schlechtem Gewissen in den Juli verschoben habe.
Im Juli kam dann natürlich mal dies und mal das dazwischen, so dass immer weiter geschoben wurde und ich an Ampeln schon immer etwas nervös wurde, wenn neben mir ein blaubelichtetes Auto der Trachtengruppe stand.
Inzwischen haben wir Mitte August und das stetig anschwellende schlechte Gewissen wegen der Fristüberschreitung und die Erinnerung an ein wegen so etwas in grauer Vorzeit zu zahlendes 80 DM - Knöllchen ließ mich gestern beschließen: "Heute fährst du hin!".

Hab ich dann aber doch nicht gemacht.
Warum??
Weil ich kurz vor der Abfahrt beim Blick in die Zulassungsbescheinigung Teil II - formally known as "Fahrzeugschein" - bemerkt habe, dass der Wagen erst im Juni 2011 fällig ist. *koppklatsch*

Wie blöd kann man eigentlich sein...?? ;-)

Im Nachhinein kann ich darüber nur noch lachen und froh sein mir einen peinlichen Auftritt und die Gebühren erspart zu haben.

Kommentare:

Chris hat gesagt…

Du wirst wieder glücklich sein, wenn das Internet im Turbotempo klappt. Kannst du dich noch zurückerinnern an die ganz schmalen Telefonleitungen? Während dem Warten konnte man gut das Nachtessen verschlingen....

ultraistgut hat gesagt…

Zum Surfen: du bist wieder da, und DSL kommt auch, bis dahin Geduld...

Zum Laufen: Ist doch schön, ohne Ziel zu laufen, genieße es, wann immer du kannst.

Zum Auto fahren: Oweia !

Lasse es dir einfach nur gut gehen - und immer genau hin sehen, gell ?

Highopie hat gesagt…

Na ja, solange die e-mails nicht mit der Brieftaube kommen. ;-)
Schön, dass Du "wieder da bist".

Horst - H. Fichtel hat gesagt…

Hallo lieber Stefan,
auch ich habe Deine Berichte leider vermisst aber Du hast es ja rechtzeitig angekündigt. So ein Umzug und die damit verbundene Arbeit ist auch nicht ohne und da bleibt in Deinem Fall die Lauferei natürlich im warsten Sinne des Wortes auf der Strecke. Lass es wieder langsam und ruhig angehen, die Form kommt schnell wieder zurück, nur Geduld. Noch ein Tipp zur HU Deines Autos im nächsten Jahr: bei FIRSTSTOP z.B. in Boele kostet die Untersuchung plus AU durch den TÜV Nord "nur" € 79,-. Außerdem meldet sich das Büro mit einer Karte per Post frühzeitig und ruft zusätzlich vorher noch einmal an, um Dich zu erinnern. Du hast somit Zeit nur noch ans laufen zu denken, dass mit dem Auto machen die anderen.
Liebe Grüße sendet aus Emst
Horst - H.

Stefan hat gesagt…

Chris, an die "schmalen Telefonleitungen" und das Surfen mit Modem erinnere ich mit gut. Da konnte man mal eben einen Rohbau hochziehen während die Seite lud... ;-)

Ja, Margitta, DSL wird kommen. Da der Anbieter aber die Rufnummernübernahme vergessen hat wird's jetzt noch einmal 3 Wochen länger dauern... :-(
Was das Laufen betrifft freue ich mich schon auf den Urlaub und ein paar "Entdeckungsläufe".
Und das mit dem Auto passiert mir sicher nicht noch einmal. ;-)

Thorsten, die Mails kommen noch halbwegs flott. Aber für Seitenaufrufe braucht man manchmal viiiiiiiel Geduld.

Horst, danke für den Tipp.
Beim Laufen bleibt mir gar nichts anderes übrig als es "langsam und ruhig" anzugehen - "schnell" kann ich nicht. ;-)
Liebe Grüße zurück auf den Berg!