_______
~ Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten ~______
(Katharina von Siena)

Donnerstag, 7. August 2008

Happy Birthday, Hans!

Der geneigte Leser wird festgestellt haben, dass ich in den letzten zwei Wochen nicht viel über das Laufen geschrieben habe. Das liegt unter anderem daran, dass ich in den letzten zwei Wochen auch nicht viel gelaufen bin. Und allein mit meiner gestrigen Feststellung, dass sich Temperaturen von knapp 30 Grad in Kombination mit mangelndem Training und Bergläufen bei mir eher suboptimal anfühlen und einen ziemlich erschöpften Läufer zur Folge haben lässt sich auch kein vernünftiger Blogeintrag gestalten.

Also schreibe ich heute einfach mal kurz über den Geburtstag von Hans. Also Hans Gustav Bötticher.
Kennst du nicht? Glaubst du!! Vermutlich kennst du ihn eher unter dem Pseudonym Joachim Ringelnatz. Und Gedichte-Joe wäre heute 125 Jahre alt geworden, wenn er so lange durchgehalten hätte. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! ;-)

Also lasst uns zu seinem Geburtstag die Flaschen mit Iso-Getränk erheben, dem Hansemann posthum zuprosten und uns eines seiner Werke einverleiben, dass er zum Thema Sport verfasste.
In diesem Sinne: Happy Birthday, Hans!


Joachim Ringelnatz - Ruf zum Sport

Auf, ihr steifen und verdorrten
Leute aus Büros,
Reißt euch mal zum Wintersporten
Von den Öfen los.

Bleiches Volk an Wirtshaustischen,
Stellt die Gläser fort.
Widme dich dem freien, frischen,
Frohen Wintersport.

Denn er führt ins lodenfreie
Gletscherfexlertum
Und bedeckt uns nach der Reihe
All mit Schnee und Ruhm.

Doch nicht nur der Sport im Winter,
Jeder Sport ist plus,
Und mit etwas Geist dahinter
Wird er zum Genuß.

Sport macht Schwache selbstbewußter,
Dicke dünn, und macht
Dünne hinterher robuster,
Gleichsam über Nacht.

Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine,
Kürzt die öde Zeit,
Und er schützt uns durch Vereine
Vor der Einsamkeit,

Nimmt den Lungen die verbrauchte
Luft, gibt Appetit;
Was uns wieder ins verrauchte
Treue Wirtshaus zieht.

Wo man dann die sporttrainierten
Muskeln trotzig hebt
Und fortan in Illustrierten
Blättern weiterlebt.



PS: Nachschlag gefällig? Hier ist noch ein Gedicht über einen Wettlauf.

Kommentare:

Chris hat gesagt…

Hallo Stefan.
Dachte schon, du hast die Laufschuhe in Gips gegossen...

Stefan hat gesagt…

@ Chris: Nee, aber ich lasse sie mal kräftig durchlüften... ;-)

ultraistgut hat gesagt…

Da gratuliere ich aber feste mit, ich liebe Ringelnatz, und genau das gleiche Gedicht hatte ich schon in meinem Blog.

Ich ziehe ein Gläschen Sekt oder Rotwein vor, Iso muss nicht unbedingt sein.

Prost - Herr Bötticher !